BUND Ortsverband Ladenburg

Kinder- und Jugendarbeit im BUND Ladenburg

Naturbeobachtung und Naturerfahrung  bereichern das Aufwachsen von Kindern enorm. Lernen Kinder und Jugendliche, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und dabei Natur und Umwelt als schützenswert zu erleben, bedeutet das einen großen Gewinn für ihr eigenes Leben und für unsere bedrohte Umwelt.

Die Zukunft von Kindern und Jugendlichen ist unmittelbar betroffen vom Artenschwund und Klimawandel. Es ist dem BUND ein Anliegen,  Menschen aller Altersgruppen für diese Themen zu sensibilisieren.

 (Foto: Karin Luthringhausen)

Natur erleben auf der Bacherlebnisstation

Um Natur- und Klimaschutz in den Interessenbereich von Kindern und Jugendlichen zu bringen, hat  der BUND Ladenburg Kontakt mit verschiedenen Schulen und Jugendorganisationen hergestellt.

Mit der  Bacherlebnisstation bietet der BUND Ladenburg Jugendgruppen, Schulklassen, Kindergärten und anderen Gruppierungen einen  Ort, an dem jungen Menschen vielfältige Naturerfahrungen sammeln können.

Erlebniswelten

Zuletzt gesichtet auf der Bacherlebnisstation am 30.05.2023 von Edith Quennet

Es gibt dort die Erlebniswelt „Wasser“ mit ihren Bewohnern:

Biber, Nutria und  Fische  sind mit Glück im Rombach  zu beobachten. Wer regelmäßig kommt, sieht, wie sich der Wasserstand es Bachs durch das Klima und die Eingriffe der Biberpopulation verändert.

Es summt und brummt auf allen BUND- Grundstücken

Wildbienen , Ameisenlöwen, Tag- und Nachtfalter aller Art - die Insektenvielfalt auf der Bacherlebnisstation ist riesig.

Ein Imker hat drei Bienenvölker auf der Streuobstwiese der Bacherlebnisstation positioniert;

Ein Nachtfaltermonitoring gibt regelmäßig Aufschluss über die große Vielfalt dieser faszinierenden Insekten.

 

Es gibt viel zu entdecken

Unsere "Schwarzköpfe" freuen sich über jeden Besucher (Foto: Karin Luthringhausen)

Kinder und Erwachsene können hier zum Beispiel am Tag der Offenen Bachstation oder auf Anfrage Interessantes zur Honigherstellung erfahren.

Eidechsen, Vögel , Hasen, Fledermäuse.....sie alle fühlen sich heimisch auf dem Gelände und sind je nach Tagesszeit gut zu beobachten.

Regelmäßig sind auch Schafe auf der Bacherlebnisstation und auf der „ Biberwiese“ zu Gast.

Eine große Vielfalt von  Wildkräutern und Wildblumen gibt es zu entdecken und zu schmecken.

Im Herbst werden die Äpfel auf den Streuobstwiesen reif. Dann wird Apfelsaft gepresst und die Ernte gefeiert.

Draussen lernen

Die Grundschüler der Draußenschule lernen regelmäßig im BUND- Garten

Schulklassen aller Schularten und Jugendgruppen kommen auf die Bachstation, um mit Lehrerinnen, Lehrern und BetreuerInnen gelebten Biologieunterricht und Naturnähe zu erfahren.

Abschlussfeiern von Kindergärten und Grundschulen auf der Bachstation ermöglichen es den Kindern,  ihre Umwelt zu entdecken, zu toben, in unmittelbaren Kontakt mit der Natur zu geraten.

Am Permakulturgarten können selbst die Kleinsten sehen, wie gut Gemüse und Blumen gedeihen, auch wenn ganz ohne Chemie  gegärtnert wird.

Die BUND-Ortsgruppe hat mit einigen Müllsammelaktionen , an der viele Kinder und Jugendliche teilgenommen haben, ein Bewusstsein für Umweltschutz und Müllvermeidung  in der Gemarkung Ladenburg geschaffen.

Es besteht die Möglichkeit, mit Ehrenamtlichen des BUND OV Ladenburg Biberführungen, Kräuterbestimmungen  , eine Einführung in die Honiggewinnung oder andere Themen des Umwelt- und Naturschutzes zu organisieren.

Die Bachstation mieten

Die Bacherlebnisstation kann über : gabriele.lux@bund.net für Schulklassen und Jugendgruppen für derzeit 80€ pro halber Tag und 150/ ganzer Tag gemietet werden.

Kontakt Vermietung

Gabi Lux


E-Mail schreiben