BUND Ortsverband Ladenburg

Der Arbeitskreis Perma-Kultur im BUND Ladenburg

Mit dem Ziel, das Konzept der Perma-Kultur in Ladenburg und Gemarkung zu einer lebendigen Größe werden zu lassen, gründete sich im Februar 2022 der AK Permakultur. Er besteht aus einer Gruppe engagierter und ambitionierter BUND-Mitglieder, die mit ihren Aktivitäten etwas Konkretes dazu beitragen möchten, unsere gegenwärtige Lebensweise natur- und umweltverträglicher zu gestalten. Grundlage ihres Vorgehens ist die Denkweise, die der Permakultur zugrunde liegt.

 

Was ist Perma-Kultur?

Permakultur ist ein nachhaltiges Konzept, welches zukunftsfähige Möglichkeiten zur Gestaltung von Lebensweise, Landschaftsraum und regionaler Wirtschaft aufzeigt. Im Bereich von Landwirtschaft und Gartenbau bedeutet dies, natürliche Ökosysteme und Kreisläufe in der Natur genau zu beobachten und nachzuahmen. Biologische Ressourcen werden so genutzt, dass energieintensive und umweltbelastende Industrietechnologien reduziert werden können. Im besten Falle sogar ersetzt. Bei der praktischen Umsetzung der ganzheitlichen Permakultur dienen 12 Design-Prinzipien als Orientierung. Es sind Denkwerkzeuge, die bei der Identifikation, Gestaltung und bei der Weiterentwicklung von ökologischen Systemen helfen sollen. Im Großen wie im Kleinen.

Die 12 Prinzipien der Permakultur

Der Permakulturgarten

Die Ruhe vor dem Sturm. Der Permakultur-Garten im Mai 2023. Es ist angerichtet! ( Foto: Michael Janke)

... ist das erste Projekt des Arbeitskreises Permakultur des OV Ladenburg, gestartet am 26. Februar 2022. Er befindet sich auf einer extra geschaffenen Fläche der Bacherlebnisstation, wo er von den Team-Mitgliedern nach den Prinzipien der Perma-Kultur gestaltet und weiterentwickelt wird. Ausprobieren und daraus lernen ist hierbei die leitende Kraft. Mit dem Garten verbunden sind die vielfältigsten Ziele und daran anknüpfende Aktivitäten. Als konkretes Beispiel dafür, wie sich Naturschutz auch im Kleinen wirkungsvoll praktizieren lässt, ist er lebendiges Anschauungsobjekt für alle Interessierten, die den eigenen Garten nachhaltiger gestalten wollen. Er ist zum regen Austausch und neugierigen Fachsimpeln genauso gedacht, wie zum gemeinsamen Gärtnern und dem „Einbringen“ der Ernte. Das hier erworbene Wissen möchte die Gruppe systematisch in Ladenburg einbringen und auf diesem Wege an der Weiterverbreitung des Perma-Kultur-Konzeptes mitwirken.

Im Sinne dieses Anliegens, das Perma-Kultur-Konzept in Ladenburgs und Gemarkung zu einer lebendigen Größe werden zu lassen, möchte der Arbeitskreis mit seinen Aktivitäten und Projekten:

  • informieren und interessieren
  • Kompetenzen entwickeln und Bewusstsein bilden
  • inspirieren, aktivieren und integrieren
  • pädagogisch wirken
  • Gutes tun und darüber sprechen
  • Für BUND-Ziele begeistern helfen

Und dazu brauchen wir tatkräftige Unterstützung. Wenn Du hierbei verantwortungsvoll mitwirken und Dich in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter einbringen möchtest, die sich als Gleichberechtigte auf Basis gegenseitigen Respekts und Wertschätzung dieser großartigen Aufgabe verschrieben haben, so komme einfach auf uns zu. Gerne auch zu zweit, zu dritt oder mehr. Herzlich willkommen! Jederzeit und von Herzen gern!

Impressionen aus dem Perma-Garten

Hier ein paar Eindrücke vom Werden und Wachsen des Perma-Gartens aus den Jahren 2022 & 2023, und den daran Mitwirkenden.

Interesse mitzugärtnern?

Jesper Behr

Sprecher Permakulturgruppe
E-Mail schreiben

Edith Quennet

Fachliche Beratung
E-Mail schreiben